Logo iFQ  
 
 
Logo iFQ
English version Zur Startseite des DZHW Kontakt
 
 
 
Unbenanntes Dokument
EvaCap – Capacity Building for Research Evaluation in Vietnam

Ein effizientes Forschungsevaluationssystem ist ein essentieller Bestandteil eines leistungsfähigen Nationalen Innovationssystems (NIS). Um die Herausbildung eines solchen Evaluationssystems einzuleiten, wurde 2006 in Vietnam das Vietnam Science and Technology Evaluation Center (VISTEC) gegründet. Das Projekt “Capacity Building for Research Evaluation in Vietnam” (EvaCap) unterstützt die Entwicklung eines modernen und effektiven Forschungsevaluationssystems in Vietnam durch praktischen Wissenstransfer zu VISTEC-Mitarbeitern. EvaCap ist finanziert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung und wird vom deutschen Institut für Forschungsinformation und Qualitätssicherung (iFQ) sowie dem Fraunhofer Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik (IPK) durchgeführt.

Das iFQ trägt in zweierlei Hinsicht zum Projekt bei: erstens entwickelt es in enger Zusammenarbeit mit VISTEC die Konzepte für eine Summer School sowie ein erstes Training, die jeweils im Herbst 2012 in Vietnam umgesetzt werden. Mit der Trainingsmaßnahme wird aktuelles Wissen im Bereich Forschungsevaluation an interessierte Experten in Vietnam vermittelt. Weiterer Wissenstransfer soll durch die aktive Integration von VISTEC-Mitarbeitern in ein laufendes Forschungsprojekt – ProFile – am iFQ gewährleistet werden. In ProFile werden Karrierewege und -muster von Nachwuchswissenschaftlern sowie deren Determinanten untersucht, ein Thema mit großer Relevanz für das vietnamesische NIS. Die Nachhaltigkeit des Wissenstransfers wird durch die aktive Einbindung der VISTEC-Mitarbeiter und praktischen Anwendung der erworbenen Fähigkeiten sichergestellt. Dieses „learning by doing“ wird insbesondere in der Übertragung von ProFile auf den vietnamesischen Kontext praktiziert. In einer qualitativen Vorstudie mit vietnamesischen Doktoranden in Deutschland werden karrierebezogene Motive und Erwartungen von Nachwuchswissenschaftlern eruiert. Diese Informationen fließen anschließend in das Erhebungsinstrument für Vietnam ein. Besondere Aufmerksamkeit wird der Bedeutung von Auslandsaufenthalten im Rahmen einer wissenschaftlichen Karriere gewidmet. Das iFQ kooperiert hierbei mit externen Partnern wie dem DAAD, dem Alumniportal Deutschland und der Alexander von Humboldt-Stiftung. Die Ergebnisse der Pilotstudie werden mit denen der deutschen ProFile-Studie verglichen, um ein besseres Verständnis für die Optimierungspotentiale im vietnamesischen Wissenschafts- und Technologiesystem zu gewinnen.

Laufzeit: 2011 − 2013
Kooperationspartner: DAAD, Alumniportal Deutschland, Alexander von Humboldt-Stiftung
Finanzierung: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Ansprechpartner: Jakob Tesch, Antje Wegner